Bus. Bahn. Byke.

 

Mehr Mobilität, weniger Verkehr

Mit BYKE ermöglichen Gemeinden ihren Bewohnern und Besuchern Zugang zu einem modernen und konkurrenzlos günstigen End-to-End-Mobilitätskonzept. Das Bike-Sharing-System von BYKE ist die ideale Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr: Mit BYKE überbrücken die Nutzer bequem die Strecke zwischen Bushaltestelle und Büro, zwischen Arbeitsplatz und Sportplatz oder zwischen Feierabendbier und Bahnhof.

 
 

Keine Investitionen für Ihre Gemeinde

BYKE funktioniert ohne öffentliche Subventionen: Wir stellen Ihrer Gemeinde kostenlos eine angemessene Anzahl fabrikneuer Fahrräder zur Verfügung. Unser Ziel ist es, den PKW-Verkehr innerorts zu verringern und die Menschen dazu zu bewegen, öfter aufs Rad umzusteigen. Das spart Parkplätze, verbessert die Luft und die Gesundheit der Einwohner.

 

Persönlich und transparent

Wir stellen allen unseren Partner-Gemeinden einen direkten Ansprechpartner zur Verfügung. Denn eine gute Kommunikation zwischen allen Beteiligten ist uns besonders wichtig. Außerdem erhalten unsere Partner einen eigenen Log-in, in dem sie selbstständig die wichtigsten aktuellen Informationen auf einen Blick verfolgen können, wie z. B. die Anzahl der verfügbaren Fahrräder und deren Standort.